anrufenmailenKontaktSprechzeitenteilen
Höckerskamp 15, 48324 Sendenhorst 0 25 26 / 32 32
Praxis für sanfte ganzheitliche Zahnheilkunde</br>Zahnarztpraxis Dr. Ulrike Meyer zur Heyde, Sendenhorst

Praxis für sanfte ganzheitliche Zahnheilkunde
Zahnarztpraxis Dr. Ulrike Meyer zur Heyde

Höckerskamp 15
48324Sendenhorst

0 25 26 / 32 32
0 25 26 / 44 67
dr-umzh@gmx.de

Sprechzeiten

Montag - Freitag
08.30 - 13.00 Uhr

Montag & Donnerstag
14.30 - 18.30 Uhr

Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Praxis für sanfte ganzheitliche Zahnheilkunde</br>Zahnarztpraxis Dr. Ulrike Meyer zur Heyde, Sendenhorst

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Praxis für sanfte ganzheitliche Zahnheilkunde</br>Zahnarztpraxis Dr. Ulrike Meyer zur Heyde, Sendenhorst

Sprechzeiten

Montag - Freitag
08.30 - 13.00 Uhr

Montag & Donnerstag
14.30 - 18.30 Uhr

Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Zahnersatz

Prothetik

Zahnersatz gibt es nicht von der Stange fertig zu kaufen – jedenfalls nicht, wenn er wirklich passen soll. Er wird von Zahntechnikern in einem Dentallabor als Werkstück hergestellt. Die Arbeitsvorlagen, auf denen der Zahnersatz entsteht, sind dem Labor vom Zahnarzt geliefert worden. Wir legen größten Wert auf das enge Zusammenspiel mit dem Hersteller des Zahnersatzes, um für Sie das Optimum zu erreichen. Damit wir keine Kompromisse in der Qualität, der Kommunikation und dem Feedback machen müssen, arbeiten wir mit erfahrenen Zahntechnikern in der Nähe zusammen. Vor- Ort- Service, kurze Reaktionszeiten, kurze Wege und individueller Service bringen Vorteile, die ein „Billig-Zahnersatz“ nicht bieten kann.


Implantologie

In der Zahnheilkunde bezeichnet man als lmplantat eine künstliche Zahnwurzel, die wie eine Schraube in den Kieferknochen eingefügt wird. Die verwendeten lmplantate bestehen aus Titan, das sich durch seine besonderen Eigenschaften für diesen Verwendungszweck hervorragend eignet. Es ist stabil, leicht, unbedenklich in Bezug auf Allergien und besonders körperverträglich.

Nachdem das lmplantat in den Kieferknochen eingebracht ist, folgt normalerweise eine „Einheilphase“, die in der Regel im Unterkiefer 3 Monate und im Oberkiefer 6 Monate dauert. ln dieser Zeit entsteht eine innige Verbindung zwischen den Knochenzellen und der speziell aufgerauhten lmplantatoberfläche, so dass das lmplantat mit dem Kieferknochen „verwächst“ und dadurch die gleiche Stabilität wie die von gesunden Zähnen bekommt. Nach der Einheilphase bekommt das lmplantat, das zunächst nur wie eine Zahnwurzel unterhalb des Zahnfleischniveaus im Kiefer sitzt, einen Aufbau, der aus dem Zahnfleisch herausragt. Hierauf wird dann schließlich der geplante Zahnersatz befestigt. Dies kann eine festsitzende Krone, Brücke oder ein herausnehmbarer Zahnersatz sein – ebenso wie bei natürlichen Zähnen.

Die Planung von Implantaten entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Implantatzentrum Münster.


Liebe Patientin, lieber Patient!

Für unsere gemeinsame SICHERHEIT, ist unsere Praxis mit

HOCHEFFEKTIVEN LUFT- UND OBERFLÄCHENDESINFEKTIONSGERÄTEN 

in den Behandlungszimmern sowie an der Rezeption ausgestattet.